Wappen Suchsdorfer SV SSV Suchsdorfer Sportverein von 1921 e.V. Wir sind (d)ein Team QR-Code
Hauptmenü
rechts links
1. Frauen (Handball)

Mit Vollgashandball zurück – KN titelt – Suchsdorf trumpft auf!

Drittletztes Heimspiel der 1. Frauen in eigener Halle. Begrüßt wurden die Gäste des IF Stjernen Flensburg, die im Heimspiel in eigener Halle glücklich mit einem Tor in der 59:58 Minute den Sieg und die zwei Punkte für sich behielten.

Das Spiel startete mit einer gewissen Nervosität, man könnte es auch „faserig“ nennen auf beiden Seiten und so erzielten die Gegnerinnen in der 9 Minute das zweite Ausgleichstor zum 6:6. Es fehlte bei den SSV Frauen ein bisschen die Sicherheit und die Fokussierung auf die eigenen Spielstärken. Technische Unzulänglichkeiten und unglückliche Tore über die Stjernen LA sorgten lange Zeit für ein nicht schön anzuschauendes Spiel, indem aber die SSV Frauen immer noch die Oberhand hatten. In der 29 Minute erzielte Wiebke Mumm mit einem verwandelten 7 Meter den Ausgleichstreffer zum 15:15 um im direkten Anschluss noch das 16:15 zu erzielen, was dann auch der Halbzeitstand war.

Die zweite Halbzeit

Für die zweite Halbzeit hatten die SSV Frauen sich in der Kabine eingeschworen endlich Ihre Stärken hervorzuholen. Im Mittelblock mit Annika, Jenni und Lara ging nicht mehr viel für die Gegner und hinten standen auch wieder zwei fokussierte Torhüterinnen. Nach der Balleroberung wurde so einige TG einleitetet, die von Wiebke, Johanna, Lisa, Marie, Anni oder auch Jule genutzt wurden um den Vorsprung auszubauen.

Die Motivation hat gefruchtet und so stand es in der 41 Minute schon 22:17, was bis zur 47 Minute zu einem 27:21 ausgebaut wurde. Jetzt war es wieder da, das sichere Passspiel, die Kreisanspiele, das schnelle Umschaltspiel und die sicheren Kombinationen über drei, vier Stationen bis zum Abschluss. Eine wie ausgewechselte Mannschaft baute Ihren Vorsprung bis zur 55 Minute zum 32:24 aus.

Letztlich war es ein deutlicher Sieg mit 34:24 und die zwei Punkte wurde sicher nach Hause geholt. Die Leistung eines starken Teams!

FÜR DEN SUCHSDORFER SV TRATEN AN

J.Herrmann (2/1), L.Falk (3), W.Mumm (13/4), A.Just (1), K.Goele, L.Philipp, P.Sachau, J.Theil (4/2), V.Laudenbach, J.Katschke (5), M.Timm (1), L.Borgas (5/2), Trainer: M.Schwarz, J.Goebel

STATISTIK (HEIM/GAST)

Strafminuten: 4/8 Siebenmeter: 9(12)/4(7) Führungstreffer: 7/5 Ausgleichstreffer: 5/6 Zuschauer: 45

SPIELFILM (HEIM/GAST)

1:0, 1:1, 2:1, 3:1, 3:2, 4:2, 4:3, 5:3, 5:4, 5:5, 6:5, 6:6, 7:6, 7:7, 8:7, 8:8, 8:9, 9:9, 9:10, 9:11, 10:11, 10:12, 11:12, 12:12, 12:13, 13:13, 13:14, 14:14, 14:15, 15:15, 16:15, 16:16, 17:16, 18:16, 19:16, 20:16, 20:17, 21:17, 22:17, 22:18, 23:18, 23:19, 24:19, 24:20, 25:20, 25:21, 26:21, 27:21, 28:21. 28:22, 28:23, 29:23, 30:23, 31:23, 32:23, 32:24, 33:24, 34:24

VORSCHAU

Nächstes Spiel am kommenden Samstag 23.03.19 / 16:45 h. Die 1.Frauen sind Gast bei der HSG Schülp-Westerrönfeld-Rendsburg. Im Endspurt braucht es wieder ordentlich Unterstützung, die gern auch in der Auswärtshalle gesehen wird.

KN Artikel vom 19.03.2019

von Stephan Timm
erstellt am 19.03.2019