Wappen Suchsdorfer SV SSV Suchsdorfer Sportverein von 1921 e.V.
Wir sind (d)ein Team QR-Code
Hauptmenü
1. Frauen (Handball)

Suchsdorf vergibt leider noch einen Punkt

Die 1.Frauen empfangen die Gäste der HSG Weddingstedt/Hennstedt/Delve. Das Hinspiel endete mit einem 34:33, was wieder einmal dafür sprach das es ein spannendes Spiel werden würde.

Bildergalerie

Das Spiel begann schlecht auf Suchsdorfer Seite und man lief einem ständigen Rückstand hinterher. Das war nicht das erwartete ausgeglichene Spiel, wozu viel Aluminium beitrug und so ging es ziemlich geläutert mit einem 9:12 Rückstand in die Halbzeitpause, womit sich die Gäste schonmal ein kleines Stück absetzten. An dieser Stelle wünschen wir der verletzten HSG Spielerin alles Gute und eine schnelle Genesung.

Aus der Halbzeit gekommen ging es in beide Richtungen munter weiter und so steuerte Vanessa zwei schöne Tore bei. Anni, Jenni, Johanna, Lara und Wiebke mit einem 7 Meter sorgten dann in Folge für den Ausgleichstreffer in der 41. Minute zum 16:16.

Jetzt war der bekannte Kampfgeist und Willen zum Sieg wieder in der Suchsdorfer Halle eingekehrt und so gingen unsere Frauen in der 42 Minute das erste Mal in Führung zum 17:16. Leider wurde das Spiel etwas ruppiger, was die Schiries aber sofort unterbanden und gut im Griff hatten. In der 51 Minute sorgten Lara und Wiebke erstmalig für einen kleinen Vorsprung von zwei Toren, der bis zur 56. Minute auf ein 26:24 ausgebaut wurde. Aber unsere Gäste gaben nicht auf und verkürzten in Suchsdorfer Unterzahl bis zur 59. Minute auf ein 27:26.

23 Sekunden vor Abpfiff schafften die HSG Frauen den Ausgleich zum 27:27 und in der letzten Sekunde, unmittelbar vor dem Spieleende, gab es mit dem Schlusssignal eine Freiwurfentscheidung für den Suchsdorfer SV.

Die Gäste stellten ihren Block und Wiebke sollte den Freiwurf ausführen. Die Ausführung ging irgendwie über den Block und knallte an den Innenpfosten und dann ins Feld. Spielende und als Fazit muss man auch von unserer Seite einräumen, dass es ein gerechtes Unentschieden geworden ist.

Nach wie vor die Leistung eines starken Teams! Einzig fehlte die Präsenz in der ersten Halbzeit.

FÜR DEN SUCHSDORFER SV TRATEN AN

L.Falk (6), W.Mumm (4/1), F.Kuchra(2), A.Just (5/2), L.Philipp, P.Sachau, J.Theil (2/2), V.Laudenbach(3), J.Katschke(2), M.Timm (3), Trainer: M.Schwarz, J.Goebel

Statistik (Heim/Gast)

Strafminuten: 4/7 Siebenmeter: 5(8)/4(6) Führungstreffer: 3/4 Ausgleichstreffer: 4/3 Zuschauer: 30

Spielfilm (Heim,Gast):

0:1, 0:2, 1:2, 1:3, 2:3, 2:4, 3:4, 3:5, 3:6, 4:6, 4:7, 5:7, 5:8, 6:8, 6:9, 7:9, 7:10, 8:10, 9:10, 9:11, 9:12, 10:12, 10:13, 11:13, 11:14, 11:15, 12:15, 12:16, 13:16, 14:16, 15:16, 16:16, 17:16, 17.17, 17:18, 18:18, 18:19, 19:19, 19:20, 20:20, 21:20, 21:21, 22:21, 23:21, 24:21, 25:21, 25:22, 26:22, 26:23, 26:24, 27:24, 27:25, 27:26, 27:27

Vorschau:

Nächstes Spiel am Sonntag 28.04.19 / 17:00 h. Die 1.Frauen empfangen in eigener Halle die Gäste der SG Kiel Nord. Im Endspurt braucht es eine starke Suchsdorfer Fangemeinde..

KN Artikel vom 26.03.2019

von Stephan Timm
erstellt am 03.04.2019