Wappen Suchsdorfer SV SSV Suchsdorfer Sportverein von 1921 e.V.
Wir sind (d)ein Team QR-Code
Hauptmenü
Herren (1) (Tennis)

Zwei Finals für Suchsdorfs Herren

Zweitliga-Absteiger Suchsdorfer SV hat sein drittletztes Saisonspiel beim TC GW Nikolassee Berlin ungefährdet mit 9:0 gewonnen und sich die Tabellenführung – die am Saisonende die Rückkehr in die 2.Bundesliga bedeuten würde – vom punktgleichen Konkurrenten Oldenburger TeV zurück erobert. Neben diesen beiden Teams hat auch der Club zur Vahr noch eine Chance auf den Aufstieg, kann diesen jedoch bei zwei Punkten Rückstand und einem schlechteren Matchpunktverhältnis nicht mehr aus eigener Kraft schaffen. Für die Kieler Tennisfans bedeutet diese Konstellation, dass sie in den nächsten Tagen auf der Tennisanlage am Alten Steenbeker Weg zwei sportlichen Highlights beiwohnen können. Am Himmelfahrtstag (30.05.) empfängt der SSV zunächst die Männer von der Weser und drei Tage später (Sonntag, 02.06., Spielbeginn an beiden Tagen 11.00 Uhr) den langjährigen Rivalen aus Oldenburg. Drittliga-Meisterschaft und Aufstieg in die 2.Bundesliga werden an diesen beiden Spieltagen entschieden. Der Eintritt ist wie immer frei.

Beim Punktspiel in der Hauptstadt wurde Suchsdorf vor keinerlei Probleme gestellt. Alle Matches wurden in zwei Sätze gewonnen, lediglich Gabriel Donev kam gegen den besten U 15 Junioren Deutschlands, Oliver Olsson, im ersten Durchgang leicht in Bedrängnis. Gabriel und der erstmals im Suchsdorfer Team eingesetzte Yang Tsung-Hua hatten in der Woche zuvor noch auf Hardcourt gespielt und brauchten einige Minuten, um sich auf den Ascheplatz einzustellen. Antalya-Halbfinalist Niklas Guttau reiste erst am Vorabend aus der Türkei an, aber Müdigkeit war ihm nicht anzumerken. Er gewann ebenso deutlich wie der quirlige Evan Furness sowie die mit druckvollen Grundschlägen überzeugenden Patrik Niklas-Salminen und Lucas Hellfritsch. Das Kieler Team scheint für das Aufstiegsrennen gewappnet, doch die beiden Konkurrenten konnten mit Auswärtssiegen ebenfalls Selbstvertrauen für das entscheidende Wochenende sammeln.

von Christoph Schrabisch
erstellt am 27.05.2019