Wappen Suchsdorfer SV SSV Suchsdorfer Sportverein von 1921 e.V. Wir sind (d)ein Team QR-Code
Hauptmenü
rechts links
Herren (1) (Tennis)

Suchsdorf startet mit Heimspiel

Mit einem Heimspiel gegen den Aufsteiger Hamburger Poloclub (Sonntag, 09.12, Spielbeginn um 12.00 Uhr in der Tennishalle Suchsdorf) startet Titelverteidiger Suchsdorfer SV in seine achte Saison in der höchsten deutschen Spielklasse im Hallentennis. Nach dem Freiluftabstieg aus der 2.Bundesliga ist der große Umbruch vorerst ausgeblieben und daher hofft der SSV mit vielen bewährten Kräften in der Wintersaison erneut um den Titel mitspielen zu können. Die größten Titelkonkurrenten Club an der Alster Hamburg und Oldenburger TeV haben sich allerdings personell verstärken können, was dieses Unterfangen erschwert. Da auch der Club zur Vahr Bremen und der Hamburger Poloclub auf einen ausgeglichenen Spielerkader zurück greifen können, ist eine spannende Saison zu erwarten, in der unsere Mannschaft am 20.01 (gegen Bremen) und am 17.02. (gegen UHC Hamburg) im neuen Jahr noch zwei weitere Male vor eigenem Publikum antreten darf.

Im ersten Punktspiel ist das Heimrecht für den SSV auch aufgrund des Bodenbelags von Vorteil. Während die Kleinflottbeker ihre Heimspiele in einer Traglufthalle auf roter Asche austragen, erwartet den Gast in Suchsdorf ein schneller Teppichboden. Dennoch ist die routinierte Mannschaft um die Ex-Profis Michael Linzer, Nico Matic und Wolfgang Schranz erfahren genug, um sich auf die veränderten Gegebenheiten einstellen zu können. Beim Gastgeber ist neben Arthur Rinderknech, Markus Eriksson, Florian Barth, Esben Olesen, Martin Pedersen, Matthias Bähre und Oke Staats auch Neuzugang Lucas Hellfritsch im Kader. Der 20-jährige Pinneberger wechselte vom TC RW Wahlstedt, dessen Mannschaft nach dem Ausscheiden eines Sponsors nur noch unterklassig antritt, vor Saisonbeginn an den Steenbeker Weg. Fur Spannung ist also gesorgt. Die Suchsdorfer Jungs wurden sich uber zahlreiche Zuschauer freuen. Der Eintritt ist wie immer frei.

von Christoph Schrabisch
erstellt am 05.12.2018