Wappen Suchsdorfer SV SSV Suchsdorfer Sportverein von 1921 e.V.
Wir sind (d)ein Team QR-Code Hauptmenü
Fußball

Winterkälte draußen – Spaß und Spiel drinnen!

24.02.2018, Sporthalle im Nienbrüggerweg, Suchsdorf

Das 4.August -Prüßing -Benefiz Hallenturnier hatte Erinnerungswert.

Wieder einmal war es nach Jahresablauf soweit, dieses Fußballhallenturnier zu veranstalten und alle, die gekommen waren, freuten sich auf das Wiedersehen mit Sportfreunden, die man nicht alle Tage sieht. Fußballobmann Björn Brose führte durch das Spielprogramm. In seiner Eröffnungsrede ließ er noch einmal August Prüßing wach werden, dem zu Ehren diese Veranstaltung galt. Er ging am 17.04.2013 von uns nach fast 60zigjähriger Vereinstätigkeit als Spieler, Betreuer, Liga-Obmann und Sportwart im geschäftsführenden Vorstand. Den Bau des Sportheimes verdanken wir seinem Mitwirken, er trug die Goldenen Ehrennadeln des SSV und SHFV und war aufgrund seiner Verdienste Ehrenmitglied des SSV, der sein Andenken weiterhin in Ehren hält.

Der sportliche Teil begann gleich mit einem Highlight! Die aktuelle SSV -Liga trat gegen ein Traditionsteam an, in dem Kicker-Größen von einst standen. Zusammengestellt von Guido Bock, dem es zuvor gelungen war, diese Sportfreunde nach Suchsdorf zu holen. Dies löste auf der Galerie Erinnerungseffekte aus und da der eine oder andere sich nach vielen Jahren verändert hatte, wurden von den älteren Zuschauern die Namen erraten. Die Zuordnungen gelangen nicht in allen Fällen! So spielte die junge Garde der neuen Liga gegen die Sportfreunde, die vor Jahren im gleichen Team standen. Konditionell zeigte sich nach ersten Ballkontakten, dass die Kondition gelitten hatte und so lag der Vorteil bei den frischen jungen Spielern, die mit schnellen Kombinationen dann zu einem 5:1 Sieg kamen.

Es folgte dann ein Sponsoren-Team gegen eine gemischte Trainer- und Schiedsrichterauswahl, wobei keines dieser Teams zuvor jemals zusammen gespielt hatte. Beide taten sich schwer und so entschied dann ein Glückstreffer mit 1:0 für die Sponsoren die Partie.

Anschließend kam unsere Zweite auf die Fläche gegen unsere Old Boys. Die Zweite, mit teilweise auch schon in der Liga mitspielenden Sportfreunden, zeigte sich dann auch überlegen und kam zu einem 4:0 Sieg. Dann war die Liga dran und gegen die Sponsoren gab es auch hier einen 4:0 Sieg. Stimmung kam auf, als die Old Boys gegen die Traditionellen antraten, weil hier keine großen Altersunterschiede zu verzeichnen waren und in der Tat, diese Begegnung war ausgeglichen, was sich auch in dem Ergebnis 3:3 widerspiegelte.

Die Trainer- Schiedsrichtermannschaft war dann aber unserer Zweiten mit 0:5 deutlich unterlegen und noch deutlicher wurde es danach mit dem höchsten Turniersieg , den die Ligamannschaft mit 7:0 gegen die Old Boys holte. Die Spiele verliefen sportlich fair und auch dies sei hervorgehoben, war gut für die Augen der Zuschauer, die dann den 3:1 Sieg der Zweiten gegen das Sponsoren-Team sahen. Das Traditionsteam musste sich gegen die Trainer/Schiedsrichter etwas anstrengen , um dann zum 2:0 Erfolg zu kommen. Spannend wurde das Spiel der Zweiten gegen die Liga, die aber dann doch etwas später zum 3:0 Sieg kam. Trainer/Schiedsrichter traten dann gegen die Old Boys an und hier trennte man sich leistungsgerecht 2:2. Die Sponsoren mussten dann den Traditionellen einen 4:0 Sieg überlassen und die Trainer/Schiedsrichter kamen mit 0:6 gegen die Liga unter die Räder !

Im vorletzten Spiel verabsäumte es die Zweite , bis dahin den zweiten Turnierplatz zu behalten und verlor zum Schluss 3:2 gegen das Traditionsteam. Im letzten Turnierspiel glänzten die Old Boys mit 3:1 gegen das Sponsoren-Team. Zum Schluss gab es die folgende Platzierung:

1. SSV – Ligamannschaft 5 Spiele 25: 1 Tore 15 Punkte

2. SSV – Traditionsteam 5 Spiele 13: 10 Tore 10 Punkte

3..SSV – Zweite 5 Spiele 14: 7 Tore 9 Punkte

4. SSV – Old Boys 5 Spiele 8: 17 Tore 5 Punkte

5.SSV – Sponsorenteam 5 Spiele 3: 14 Tore 3 Punkte

6.SSV – Trainer/Schiedsr. 5 Spiele 2: 16 Tore 1 Punkt

Erwähnenswert ist noch , dass Nico Granda von der SSV -Liga- Mannschaft mit seinen 8 Turniertoren bester Torschütze war.

Ungeachtet der Platzierungen , gewonnen hat in diesem Turnier der Sportsgeist, die Zusammengehörigkeit und die Geselligkeit im SSV! Das war ein Nachmittag für alle und es hat allen gefallen; alle wollen gerne wiederkommen!

Zum Ausklang gab es noch für alle in der Gaststätte im Sportheim Suchsdorf eine sehr schmackhafte Gulaschsuppe mit Klönschnack über vergangene und künftige Zeiten.

Ein ganz herzlicher Dank an alle Akteure, die mitgeholfen haben, dieses Benefiz auf die Beine zu stellen und mit Leben zu erfüllen. Danke auch für die Organisation und für die ehrenamtliche Mithilfe .

von Wilfried Peter
erstellt am 25.02.2018

Debug:

Cache 1181Runtime / 0Memcached / 52Database
Ladezeit
begin document
0.004 Sekunden
header
0.038 Sekunden
end document
0.029 Sekunden
0.070 Sekunden
x