Wappen Suchsdorfer SV SSV Suchsdorfer Sportverein von 1921 e.V. Wir sind (d)ein Team QR-Code
Hauptmenü
rechts links
Herren (1) (Tennis)

Suchsdorf kämpft nach Niederlage um den Anschluss an die Spitze

Mit einer deutlichen 1:5-Niederlage kehrten die 1.Herren vom Auswärtsspiel am Hamburger Rothenbaum zurück in die Landeshauptstadt. Gegen die personell gut aufgestellten Hamburger, die es sich leisten konnten, auf die unter den Zuschauern weilenden Julian Reister, Matthias Kolbe und Flemming Peters zu verzichten, kämpfte Suchsdorf wacker, war aber im Endeffekt chancenlos. Lediglich Matthias Bähre verpasste einen möglichen Einzelpunkt gegen David Eisenzapf nur denkbar knapp im Match-Tie-Break. Die anderen Einzel und das erste Doppel waren eine sichere Beute der Gastgeber, einzig Florian Barth kam noch in die Nähe eines Satzgewinns. Einen versöhnlichen Abschluss schafften Matthias Bähre und Oke Staats mit dem Gewinn des zweiten Doppels.

Viel Zeit zum Lecken der Wunden hat der SSV allerdings nicht, denn bereits am kommenden Sonntag (20.01., Spielbeginn um 12 Uhr in der Tennishalle Suchsdorf) wartet der nächste schwere Brocken auf unsere Mannschaft. Zwar steht der Club zur Vahr nach bereits zwei Niederlagen nur auf Tabellenplatz 5, aber die bisherigen Gegner, Oldenburg und Alster, gegen die jeweils unglücklich mit 2:4 verloren wurde, waren nicht von Pappe. Darüber hinaus wird die Spitzenposition bei den Bremern vom mehrfachen norddeutschen Meister Lukas Rüpke bekleidet, der bislang sämtliche Einzel in dieser Saison gewann. Eine spannende Auseinandersetzung, in der dem Suchsdorfer SV nur ein Sieg hilft, um Anschluss an die Tabellenspitze zu halten, ist zu erwarten. Der Eintritt ist wie immer frei und unsere Jungs würden sich über die Unterstützung von zahlreichen Kieler Tennisfans freuen.

von Christoph Schrabisch
erstellt am 15.01.2019