Wappen Suchsdorfer SV SSV Suchsdorfer Sportverein von 1921 e.V.
Wir sind (d)ein Team QR-Code Hauptmenü
Herren (1) (Tennis)

SSV bleibt nach Remis im Tabellenmittelfeld

In der höchsten deutschen Spielklasse im Hallentennis kann der Suchsdorfer SV seinen im Vorjahr gewonnenen Titel nicht mehr verteidigen. Nach einem leistungsgerechten 3:3-Unentschieden unseres Teams im Heimspiel gegen den Club zur Vahr Bremen steht zwei Spieltage vor Saisonende fest, dass nur noch der verlustpunktfreie Club an der Alster Hamburg und der Oldenburger TeV Chancen auf den Titel haben. Beide Mannschaften treffen am 16.02. in Oldenburg zum vorentscheidenden Duell aufeinander. Den Weg in die Nordliga muss der Uhlenhorster HC antreten, der bislang alle Partien verlor und den letzten Tabellenplatz nicht mehr verlassen kann.

Im Spiel gegen das Team aus der Wesermetropole wurde zwar von allen Akteuren hochklassiges Tennis gezeigt, doch im Vergleich zu vielen anderen Punktspielen blieb die ganz große Spannung aus. Ursächlich dafür, dass sämtliche sechs Matches in zwei glatten Sätzen entschieden wurden. Matthias Bähre hatte gegen Mauro Piras einen gebrauchten Tag erwischt und auch Suchsdorfs junger Neuzugang Lucas Hellfritsch war im Spitzeneinzel gegen den mehrfachen norddeutschen Meister Lukas Rüpke auf verlorenem Posten. Dafür gewannen Florian Barth (gegen Felix Samsel) und Esben Olesen (gegen Viktor Kostin) nicht nur die Einzel 2 und 3 souverän, sondern auch das gemeinsame Doppel gegen Samsel/Piras und sorgten für das gerechte Remis. Unser Team bedankt sich für die tolle Unterstützung durch zahlreiche Zuschauer und hofft darauf, die Fans auch beim nächsten Heimspiel am 17.02 (Spielbeginn 12.00 Uhr) wieder in der Tennishalle Suchsdorf begrüßen zu können.

von Christoph Schrabisch
erstellt am 21.01.2019

Debug:

Memcache 1027Runtime / 29Memcached / 23Database Ladezeit
begin document
0.045 Sekunden
header
0.247 Sekunden
end document
0.234 Sekunden
0.526 Sekunden
x