Wappen Suchsdorfer SV SSV Suchsdorfer Sportverein von 1921 e.V.
Wir sind (d)ein Team QR-Code Hauptmenü
Fußballschule

Mit Abstand das Beste: Fußballcamp beim SSV

47 Kinder, 8 Trainer, 5x6 Stunden Fußball, 1.50 m Abstand.

Zugegeben, das Wortspiel ist ein bisschen abgegriffen. Nichtsdestotrotz ist es dieser Tage natürlich eine Herausforderung kurz nach dem Wiedereinstieg in den Trainingsbetrieb ein Fußballcamp für knapp fünfzig Kinder auf die Beine zu stellen. Neben allem "Was-wäre-wenn" blieb vor allem die Frage, ob ein Fußballcamp unter strikten Auflagen noch den klassichen Charme versprühen würde. Die kurze Antwort: Ja.

Erste gute Nachrichten kamen wenige Wochen vor dem Campauftakt. Der SHFV erlaubte Sportausübung mit Kontakt in Gruppengrößen bis zu zehn Personen. Jeglichen Spielformen stand also nichts mehr im Wege - lediglich für das beliebte Funino-Abschlussturnier brauchte es eine Alternative. Unter Berücksichtigung der SHFV Vorgaben und des vereinseigenen Hygienekonzeptes wurde ein ausgeklügelter Rahmenplan entworfen, der vom achtköpfigen, bis in die Haarspitzen motivierten jungen Camp-Team nur noch umgesetzt werden musste.

Am Montag ging es ab 09:30 Uhr los. In nach Gruppen getrennten Kabinen erhielt jeder Spieler Trikot, Ball und Trinkflasche, dann ging es auf den Platz. Nach einer gemeinsamen Begrüßung im XXL-Sicherheitsabstands-Kreis fanden sich die Gruppen zusammen und starteten mit ihren Trainern in den ersten Camptakt. In vielfältigen Spielformen stand Dribbling und Ballbeherschung auf dem Plan, mit einem kurzem Abstecher ins Coerver Training. Nach einem leckeren Mittagessen im Sportheim (Halt! Hände waschen und desinfizieren nicht vergessen..!) ging es wieder auf den Platz - zu Fußballtennis, Funino, Mini-WM, Turnier, oder, oder, oder. Wie gewohnt verging der erste Tag wie im Flug.

An den nächsten Tagen standen Schwerpunkte zum Dribblen/Fintieren, Ersten Balltontakt, Torschuss uvm. auf dem Programm. Neben diversen Spielformen wurde auch fleißig die Bolzplatzkultur zelebriert und ein Blick über den Tellerrand geworfen - sei es beim Fußballgolf, -tennis, -Darts oder -Bowling, Völkerball, Flag Football, Handball-Kopfball usw... Auch der Kopf wurde mit kognitiven Spielen wie Naka-Naka oder altersgerechten Life Kinetic Formen immer wieder gefordert. Besonders beeindruckend war dabei die Beobachtung, die so auch schon bei den letzten Camps gemacht wurde: Es ist faszinierend wie schnell sich Kinder auf neue Herausforderungen einstellen und mit welcher Begeisterung alles Neue ausprobiert wird. Sei es möglichst viele Hütchen abzuschießen, als Gruppe vielfältige Aufgaben zu lösen oder im Wettbewerb gegen den Trainer soviele Bälle wie möglich richtig zurückzugeben (genau, auf das Kommando "Fangen" wird natürlich geköpft!). Oh, und nebenbei wurde natürlich von Funino bis zum 5g5 auf Jugendtore jede Menge Fußball gespielt.....

Zusammenfassend bleibt zu sagen, es war wieder einmal eine fantastische Woche mit jeder Menge Spaß und Freude. Trotz Corona... und vielleicht ein bisschen deswegen. Denn nach drei Monaten Pause war es einfach nur schön, endlich wieder gemeinsam auf dem Platz zu sein.

Herausforderung? Gemeistert.

Wir sehen uns beim nächsten SSV Fußballcamp!

Wir sind (d)ein Team.

von SSV Fußball
erstellt am 27.07.2020

Debug:

Cache 1199Runtime / 0Memcached / 51Database
Ladezeit
begin document
0.002 Sekunden
header
0.041 Sekunden
end document
0.030 Sekunden
0.073 Sekunden
x