Wappen Suchsdorfer SV SSV Suchsdorfer Sportverein von 1921 e.V.
Wir sind (d)ein Team QR-Code Hauptmenü
1. Herren (Fußball)

Spitzenspiel auf der Waldwiese: Erster gegen Zweiten

Samstag, 09.10.2021

Im Spitzenspiel auf der Waldwiese holen wir beim Tabellenersten VfB Kiel einen Punkt.

Optimale Bedingungen für das Spitzenspiel, es ist angerichtet.
Optimale Bedingungen für das Spitzenspiel, es ist angerichtet.

Waldwiese – Spitzenspiel – Eins gegen Zwei. Das sind die Schlagwörter des vergangenen Wochenendes. Es sind diese Spiele, für die Amateurfussballer trainieren und sich fit machen. Dementsprechend groß war auch die Vorfreude auf das Kräftemessen mit dem Tabellenführer VfB Kiel.

Und es war über weite Strecken tatsächlich das erwartete Spitzenspiel. Nicht unbedingt in der Anzahl der Torchancen, sondern in taktischer Hinsicht. Den Waldwiesenkickern fiel in der ersten Halbzeit wenig gegen unser hohes Pressing ein. Immer wieder befand sich der Ball beim Heimkeeper und der fand keine Anspielstationen. So hätte früh das 1:0 für uns fallen müssen, aber Ole Sellmer vergab freistehend knapp. Er sollte es ein paar Minuten später besser machen. Nach einem vom VfB-Torwart parierten Strafstoß - Domnick hatte geschossen - konnte Ole das Leder per Direktabnahme zum hochverdienten 1:0 einschieben. Nach der stärksten Leistung in dieser Saison ging es mit diesem Ergebnis in die Halbzeit.

Für die zweiten 45 Minuten nahmen wir uns genau die gleiche Marschroute vor, jedoch hatten wir die Rechnung ohne den VfB gemacht. Der Spitzenreiter kam völlig verändert aus der Kabine und presste uns frühzeitig und erbarmungslos. Unsere Spieler hatten viele Körner in der ersten Hälfte liegengelassen und so wurde es minütlich schwieriger, dem Ansturm standzuhalten. So auch in der 63. Minute. Nach einem Foul an Zeller verwandelte dieser den anfallenden Elfmeter eiskalt. Der Ausgleich war hochverdient und wir hätten uns in der Folgezeit nicht beschweren dürfen, wenn noch das ein oder andere Tor gegen uns gefallen wäre.

Beide Trainer waren sich am Ende einig: In Halbzeit eins war unsere Truppe vom SSV klar besser, Halbzeit zwei war es der VfB. Am Ende bleibt ein Spitzenspiel, dass vielleicht keinen Sieger verdient hatte. Dies ist für unsere junge Truppe besonders bitter, da sie eine gute Chance verpasst hat, den Abstand zum Tabellenführer zu verkürzen. Nach dem Sieg des VfB UT Kiel bei MTW Dänischenhhagen rutschen wir auf den 3. Platz in der Tabelle ab.

von Marc Langebeck/ Jürgen Bredtmann
erstellt am 13.10.2021

Debug:

Cache 1226Runtime / 0Memcached / 51Database
Ladezeit
begin document
0.015 Sekunden
header
0.059 Sekunden
end document
0.029 Sekunden
0.103 Sekunden
x